de Maiziere im Fokus von Gott Jokus 1


Der Karneval, er zieht mit Macht in unseren Fokus.
Minister de Maiziere huldigt darum schonmal Gott Jokus.
Täftäää …

 

„Körperscanner freiwillig anbieten“

DEUTSCHLAND
21.01.2010|10:57

 

Der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) hat für Passagierkontrollen auf Flughäfen eine freiwillige Anwendung der umstrittenen Körperscanner ins Gespräch gebracht.

Narhallamarsch und Abgang …

Aber mal unter uns ahnungslosem Stimmvieh:
Wahrscheinlich ist der Plan ein wirklich großer, weil, das schafft zusätzliche Arbeitsplätze! Ja! Passt auf:

Vor der Sicherheitsüberprüfungsabteilung auf den Flughäfen werden dann in Zukunft junge Damen gebraucht, die dem Reisenden erklären, dass er entweder die alte, herkömmliche und obendrein sicherheitstechnisch absolut nicht ausreichende Körperabtastung, nehmen kann, die ihn doch hinterher mit einem gewissen persönlichen Restzweifel zurücklassen wird, ob er denn wirklich kein Terrorist sei. Wogegen er, wenn er denn die absolut sichere und topmoderne Körperscanner-Abfertigung wähle, sofort und mit höchster Wahrscheinlichkeit wissen werde, ob er denn ein Terrorist sei, oder nicht. Das ist doch ein toller Service.

Derweil steht Mr. Berufsterrorist dahinter in der Schlange, und überlegt angestrengt, welche Methode er denn jetzt besser wählen sollte.

Der ist clever, der de Maiziere.

Ich will auch Minister werden. So-fort.


Kommentar verfassen

Ein Gedanke zu “de Maiziere im Fokus von Gott Jokus