Der alternative WeeM-Singalongsong 5


“Der alternative WeeM-Singalongsong”, hier im Konzertina-Mix, ist mir gestern so aus Feder und Hirn geflossen, nachdem ich einige WM-Songse auf YouTube konsumiert hatte.

Ich entdeckte eine Markt- und Sinnlücke im WeeM-Song-Segment, und machte mich also daran eine Hymne zu schreiben.

Eine Fussballhymne? Nein. Eine Anti-Fussball-Hymne? Nein. Ja, du großer Herberger, was denn dann?

Es ist simplerdings der alternative, vielseitig verwendbare WeeM-Singalongsong für wirklich jede Gelegenheit, und jedwede Aussage. Quasi der Politiker unter den WM-Songs.

Fragt mich nicht … ich kann doch auch nix dafür. Kicke-Kacke.

PS: Sollte dies hier jemand lesen und heute Abend beim DIEOHR-Konzert sein, könnte er mich in Versuchung führen, ihn live vorzutragen, wenn er/sie/es dies lautstark verlangt. Ich nehme zwar an, dass dann damit meine Mitgliedschaft in dieser Kombo von meinem Mitmusikisten abrupt beendet wird, aber als aufrechter Fussballfan und Amateurmusitöse muss ich dann sagen: Ich sitze hier und kann nicht anders. Kicke-Kacke-Eigentor. 😉


Kommentar verfassen

5 Gedanken zu “Der alternative WeeM-Singalongsong

  • Shiva

    Och nööö…….. Hätte ich besser gestern vor dem Gig mal noch hier reingeschaut, dann hätte ich ihn mir auf jeden Fall lautstark gewünscht!!! *grrrrr* Haste noch mal Glück gehabt und darfst in der Band bleiben. 😉 :-*

  • jo jmatic

    Ich möchte nur mal in aller Bescheidenheit auf meine prophetischen Fähigkeiten hinweisen. Wie ist’s im WeeM-Singalongsong zu hören: “… der Poldi schiesst ein Tor …”! Und? Hat er? Hat er? Er hat!@ Shiva: “Oh Mann …” 🙂 Ich kann’s nur schriftlich nachreichen. 🙂