Frontberichte vom Leben – #010212


Heute danke ich kurz und knapp, und aus gegebenem Anlass, für die Erfindung des wahrscheinlich unerotischsten Kleidungsstücks der zivilisierten Gesellschaften: Ich danke für die Erfindung der langen Unterhose.

Wer auch immer die lange Unterhose erfunden hat, wusste, dass erotische Erwägungen unterhalb von 10° Minus eher nachrangig zu behandeln sind. Das galt zu Opas Zeiten schon, und gilt auch noch heute, in dieser ganz und gar durchsexualisierten Welt.

Eine wohlig wärmende, baumwollige Schutzschicht um die Beine, die, im idealen Fall, ihre Schutzfunktion bis über die Nierchen hinaus ausbreitet, produziert ein überaus angenehmes Gefühl, wenn man den augenblicklichen draussen vorherrschenden Minusgraden ausgesetzt ist. Ein Gefühl, welchem man sogar durchaus die Erotik des Erfolgs zusprechen kann, weil man ja der Kälte getrotzt hat.

Danke, Langeunterhosenerfinder, oder -hosenerfinderin.

#Kälte #Wärme #Erotik #Winter
#langeunterhosen #sindcool #weilsieuncoolsind
#ichhababer #trotzdemeinerotenase
#fun #humor #stopmakingsense

zu abonnieren unter: #Frontberichtevomleben

PS: Hosenträger werden das nächste heisse Ding. Für Apple-Jünger: iKlemm.

Kommentar verfassen