Geburtstage haben nichts zu sagen


Geburtstage haben nichts zu sagen. Haben mir noch nie was bedeutet. Sie bedeuten mir so wenig, dass ich sie nicht mal vergesse oder ignoriere. Sie existieren in meinem Werteuniversum einfach nicht. Schwer zu erklären. Grenzwertige Einstellung? Ganz sicher. Inkonsequent? Ja, auch. Drum beuge ich mich den Konventionen der Gesellschaft und gratuliere gelegentlich, und feiere ab und an. Warum auch nicht. Tut ja nicht weh. Muss mich ja keiner verstehen. Ist auch unwichtig.

Heute tut’s aber weh. Eigentlich bedeutet der heutige Tag auch nichts, aber – sie fehlt. So sehr. Sie fehlen beide. Heute tut’s weh.

»Häuptling« (von jo jmatic) (mp3)

 

Dieses Gefühl der Einsamkeit ist scheiße.

Kommentar verfassen