Schau, es ist ein Montag


Da ist er, der Montag. Wieder musste ein unschuldiges Wochenende sterben, damit der Montag seinen Platz einnehmen kann. Ja, auch in der Zeit herrscht ein erbarmungsloser Überlebenskampf, ein gnadenloses Kommen und Gehen.

Für uns, die wir nicht im Besitz der Produktionsmittel sind, heisst das: Die Arbeitswoche in den Kapitalismus-Versionen der LPGs, der VEBs, der Kombinate dräut, und da hilft auch ein No-Button nur bedingt. Trotzdem sollte man in ihn dieser eindeutigen Not-Situation zum Zwecke der seelischen und moralischen Starthilfe nutzen. Darum, bitte jetzt hier klicken:
Falls der Lautsprecher am Arbeitsplatz-PeCee jetzt zu laut eingestellt war, und der Chef nun hinter Ihnen steht: Bewahren Sie Ruhe, erforschen Sie Ihre Gefühle und verbergen Sie ihren Glauben an den Freitagnachmittag vor der dunklen Seite der Macht.

Kommentar verfassen