Staudämme reden 2


brand eins 01/2010 – Die Welt in Zahlen

Zahl der Stauseen und Dämme, die in China seit Gründung der Volksrepublik gebaut wurden 80 000

[…]

Zahl der Bundestagsreden in der vergangenen Legislaturperiode 15 500
Davon Reden, die ohne gehalten zu werden direkt ins Archiv des Bundestags wanderten 4429


In einem Legislaturperiodenzeitraum wurden also mit einer Anzahl von durchschnittlich 5333, mehr Staudämme in China gebaut, als Bundestagsreden in Deutschland direkt ins Archiv gewandert sind.

Das könnte bedeuten, dass die Chinesen mehr Staudämme bauen, die halten was sie versprechen, als Abgeordnete in Deutschland Reden nicht halten, und sich deshalb nicht versprechen. Unabhängig davon, was sie in den Reden, die sie nicht halten, versprechen. Eigentlich könnten sie ja in diesen 4429 Reden alles versprechen, hört ja keiner. Was sich die Chinesen allerdings davon versprechen 904 Staudämme mehr in einer Legislaturperiode zu bauen, als deutsche Politiker Reden nicht halten, kann man nicht genau sagen. Sind ja so geheimnisvoll, diese Chinesen, und mit Mauern haben die es ja sowieso schon länger.

Nachtrag und spontane Assoziationsniederschrift: Zahlen und Statistiken, sind wie böhmische Dörfer mit halbtags geöffnetem Reichstagsarchiv und chinesischen Mauern drumrum. Man fragt sich unwillkürlich, wo der Posaunenchor bleibt.


Kommentar verfassen

2 Gedanken zu “Staudämme reden

  • jo jmatic

    Frage: Welche Reden meinst Du? Die gehaltenen, oder die direkt archivierten. Wahrscheinlich beide. :-)))))Jep, aber das ist schon ein Wahnsinn:“Selbst innerhalb Chinas, das nicht gerade für Meinungsfreiheit bekannt ist, regt sich Unmut: Vor der Olympiade in Peking wurde viel Wasser umgeleitet, um die verseuchten Flüsse und Seen der Metropole durchzuspülen. Dafür erntete die Regierung heftige Kritik von den nordwestlichen Provinzen, in denen das Wasser plötzlich fehlte.”Wie bei uns: Für die Reputation und die schnelle Mark.