Wahlswiper – Die bessere „Was-soll-ich-wählen“-App


Ich weiß nicht, ob sie’s wussten, aber die Bundestagswahl steht vor der Tür. Ich weiß aber genau, dass viele wieder nicht wissen, was oder wen sie wählen sollen. Und nein, ich meine jetzt nicht die „immer-alles-Scheiße-Finder“ und die politikverdrossenen Nichtwähler. Euch ist eh nicht zu helfen und drum ist’s auch völlig egal, was ihr wählt oder auch nicht. Nein, ich meine die Menschen, die ehrlich Schwierigkeiten haben sich einen Überblick über die Wahlprogramme und Inhalte der Parteien zu verschaffen. Für diese Menschen gibt es eine – Achtung: Phrasenalarm! – tolle App für iOS.

Es ist der Wahlswiper (siehe Link unten). Ich hab diese App mal getestet und muss sagen, dass da vieles richtig gemacht wird. Es werden Fragen gestellt, die man mit Ja oder Nein beantworten muss, und sollte man mal nicht wissen, worum es geht, oder wie die Faktenlage ist, dann kann man ein kleines Erklärbär-Video starten und sich informieren. Die Fragen gehen durch alle wichtigen Bereiche der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Problemfelder. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Hat man alle Fragen beantwortet, kann man noch die Parteien auswählen mit denen man seine Antworten abgleichen möchte und einen Moment später hat man seine Wahlempfehlung. Bei mir hat das super funktioniert.

https://itunes.apple.com/de/app/wahlswiper-finde-deine-partei-zur-bundestagswahl/id1231104532?mt=8

Ich finde, soviel Zeit für seine politische Meinungsfindung kann sich jeder nehmen. Natürlich ist das nur ein grober Überblick, aber es hilft. Tut mir und euch einen Gefallen, informiert euch und geht wählen. Es ist für meine Begriffe – und entgegen der offiziellen Lesart – unsere Pflicht wählen zu gehen.

Kommentar verfassen