Wahr ist – 130513


Wahr ist,

dass die Parteien automatisch mehr Geld vom Staat für parteitypische Ausgaben kriegen: Finanzierung: Parteien erhalten Rekordsumme vom Staat | Politik | ZEIT ONLINE.

Unwahr ist,

dass die Parteien – parteitypisch – dieses Geld direkt an den bedürftigen Otto Normalverbraucher verteilen, weil Taten, statt Plakate, die besseren Wahlkampagnen wären.

 

Wahr ist,

dass Kim Jong Un seinen Verteidigungsminister gefeuert hat: Nordkorea: Kim feuert Verteidigungsminister.

Unwahr ist,

dass er ihn Richtung USA gefeuert hat und die USA jetzt mit dem Beschuss durch Bush-Missiles antworten.

Kommentar verfassen