Wieder was gelernt 2


Ichglaubedaran

 

Bei einer Busfahrt stellte ich vor kurzem wieder mal fest, dass man in diesem Universum nichts, aber auch gar nichts als gegeben und naturgesetzlich nehmen darf. 

So glaubte ich doch gelernt zu haben, dass spiegelnde Displays bei mobilen Kommunikationsgeräten in die Kategorien “nicht gut” bis “Kacke” fallen. 
 
Weit gefehlt. 
 
Ein junges Mädchen, ca. 15-16 Jahre alt, belehrte mich neulich eines Besseren: Sie stand an der Haltestelle und wartete, wie ich auch, auf den Bus. Die Sonne schien, und klar war die Luft. 😉 Plötzlich zerrte sie ihr Touchgedöhns-Handy mit der linken Hand aus der Tasche und riss es vor’s Gesicht. Die rechte Hand allerdings ging jetzt nicht wie erwartet zum Touchdisplay, sondern zielstrebig zu den Augenbrauen und den Haaren, und verrichtete dort ordnende und stylende Arbeit. Der strenge Blick der jungen Dame war derweil auf das, wie die Hölle spiegelnde Display gerichtet.
 
Ich staunte still, und heftete in meinem Hirn den Vermerk “Denkste!“, in der Ablage “Handy-Qualitäten”, zu dem Punkt “spiegelnde Displays sind grundsätzlich kacke”, und zog dann anschließend einen Ganglien-Link zur Abteilung “Was Teenies gut finden.”, plus Querverweis auf meine persönliche Wikipedia-Abteilung: “Frauen sind anders”.
 
Man lernt nie aus.
 
Zweite Meldung aus der Abteilung “Diese Welt wirst Du nie verstehen!”:

Student wirft Hund auf Hells Angels

Allershausen – Das dürfte den Hells Angels auch noch nicht passiert sein: Ein 26-Jähriger fuhr auf das Gelände des Motorradclubs bei Allershausen, ließ seine Shorts runter und warf einen Hundewelpen nach den Männern. Dann flüchtete der Student mit einem geklauten Radlader.

 
Ein depressiver Student wirft Hundewelpen auf ewiggestrige Lederkuttenträger und klaut anschliessend einen Radlader!?
 
“Herr Freud, bitte zur Rezeption. Herr Sigmund Freud, bitte. Der kleine Prinz möchte bitte aus dem Pillenparadies abgeholt werden. Herr Sigmund Freud, bitte.”
 
Man lernt nie aus. Vor allem an Freitagen. Notiz an mich: Bitte Unterrubrik zu “Frauen sind anders!” anlegen. Titel: “Männer manchmal auch”

Kommentar verfassen

2 Gedanken zu “Wieder was gelernt

  • jo jmatic

    Witz zum Thema. Ein Gespräch zwischen einem Mann (mutmaßlich Software-Ingenieur/Programmierer) und seiner Frau:Sie: „Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum Supermarkt gehen und 1 holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück mit.“Er: „Klar Schatz, mach ich!“Nach kurzer Zeit kommt er wieder zurück und hat 6 Brote dabei.Sie: „Warum hast du 6 Brote gekauft?!?“Er: „Sie hatten Eier.“