Wir sind ausgezogen, dem Terror nackt gegenüber zu treten.


Zum Thema Nackscanner muss ich doch nochmal einen alten Artikel von mir dazu hervorkramen. Handelnde Personen sind jetzt zwar andere, aber … egal:

Prometheus vorm Nacktscanner von jo jmatic, 2008; via Ipernity
↑Prometheus vor’m Nacktscanner
von jo jmatic, 2008; via Ipernity

Heute Nacht üblen Traum gehabt. Stand auf dem Flughafen vorm Nacktscanner. Sah genervte Bushmänner und verängstige Schäublonen sich hinter Monitoren verstecken, weil eine Ausflugsgruppe aus’m örtlichen Swingerclub auf ein Doppelnackt-Gruppenfoto bestand. Über der Apparatur hing ein Schild:

Wir sind ausgezogen, dem Terror nackt gegenüber zu treten.

Blöder Alptraum! Versuche mich dennoch zu erinnern, ob der Nacktscanner ein Flachbett-Modell war. Auf jeden Fall stand in der Vorhalle irgendein Witzbold der Keuchheitsgürtel mit Osama-Schriftzug im Prägedruck verschenken wollte.

Kommentar verfassen