Zensur – Feind der Freiheit


Gestern sah Virtu(ell)nwaswirkönnen so aus:

Virtu(ell)nwaswirkönnen - Das verspreche ich hiermit der Welt und ihrem Mann, Herrn Nichts.
Uploaded with Skitch!

Warum? Wegen SOPA und PIPA, den von der Entertainment-Industrie forcierten Gesetzesinitiativen, die in den USA im Moment im Fokus der Internetöffentlichkeit stehen, und die uns alle beeinflussen werden, wenn sie so in Kraft treten.

Was sind SOPA und PIPA?

SOPA und PIPA sollen Gesetze werden, welche zum Schutz von Urheberrechten auch Netzsperren möglich machen sollen. Sprich, der Staat kann den Zugriff auf Seiten sperren, auch auf Seiten ausländischer Anbieter, wenn entsprechende Verdachtsmomente bestehen.

Das hört sich zunächst nicht so spektakulär an, ist aber Sprengstoff, denn damit sind der Zensur durch den Staat Tür und Tor geöffnet, und die Auswirkungen bleiben natürlich nicht auf die USA beschränkt.

Im Grunde ist das der Beginn einer unfreien Netzstruktur. Das Ende des freien Internet. Wer mag sollte sich zu diesem Thema folgende Seiten und Artikel anschauen:

Die Zensur ist ein Feind der Freiheit. Sollte das als Argument in dieser Gesellschaft nicht genügen, stände es wahrhaft schlecht um uns bestellt.

Kommentar verfassen