“jo$ kaos-i-lator” startet


Jo-kaos-i-lator-header-1
 

Nachdem “jo$ C@fe” vor einiger Zeit sanft entschlummert ist und dann auch “ jo$ blog-o-matic” von mir dicht gemacht wurde, habe ich nur noch “Virtu(ell)nwaswirkönnen” mit Inhalt versorgt und bin auch ziemlich froh mit dieser Lösung. Allerdings teilten mir in den vergangenen Monaten einige Leute mit, dass sie die vielen kleinen Links, Tipps, Spiele und Software-Empfehlungen, die es im C@fé immer gab, doch vermissen. Ich gebe zu: Freut mich so ein ganz klein wenig. Allerdings gehören solche Sachen nun mal aber nicht in “Virtu(ell)nwaswirkönnen” rein. Das habe ich mir so in die Birne gesetzt.

 
Da ich aber auch nix dagegen habe, ab und an ein paar Fundstücke weiter zu geben, und meine Meinung zu dieser oder jener Software abzugeben, habe ich mich entschlossen “jo$ kaos-i-lator” ins Leben zu rufen. Dieses Blog wird ab jetzt, genau wie sein Brüderlein, bei Posterous gehostet und wird dann all das enthalten, was kurz und schnell zu oben genannte Themen veröffentlicht werden kann. Dinge, die für Twitter zu gross, für Buzz nicht elitär genug und für Facebook zu schade sind. Posterous hat sich dafür als optimale Blog-Plattform erwiesen. Ich bin mit diesem Dienst mehr als zufrieden.
 
Natürlich freue ich mich auch hier über Meinungen, die als Kommentare hier(!) geäussert werden. Auch wer Fragen hat, kann hier gerne rein schreiben. Denn hier gilt wieder das alte C@fé-Motto: Bei Fragen fragen. Bei Meinung meinen.

Schiebt also folgende Links in Eure Lesezeichen, um „jo$ kaos-i-lator” immer griffbereit zu haben: http://kaos.jmatic.eu oder http://jojmatic.posterous.com
 
„jo$ kaos-i-lator” stellt natürlich auch einen Feed zur Verfügung: Feed-Link für “jo$ kaos-i-lator”. Leute, die selber bei Posterous eine Seite haben, können auch per Posterous abonnieren: Abonniere per Posterous.
 
Soweit, so gut. Woll’n wa hoff’n, das dat wat wird.
 
 
PS: Dass hier noch Baustelle ist muss ich wohl nicht erwähnen. Wenn Ihr mir freundlicherweise Fehler melden wollt, dann tut das, aber tut es schonend, nett und rücksichtsvoll. danke. 🙂

Kommentar verfassen