Sicherheit, proudly presented by NSA & Co 1


»Es gibt kein technisches Problem, für das es keine juristische Lösung gibt.«

Schöner Satz. Er findet sich, unter vielen anderen interessanten Sätzen im Vortrag von Linus Neumann, der in einem Videocast auf der Seite des CCC-TV über die De-Mail, die E-Mail, das Schlandnet und die Cloud spricht, und sehr eindrücklich deutlich macht, warum die staatlich verordneten Lösungen nicht funktionieren. Der Vortrag trägt den Titel:

Bullshit made in Germany – So hosten Sie Ihre De-Mail, E-Mail und Cloud direkt beim BND!

Ich empfehle diesen Videocast. Den kann man ruhig nebenher laufen lassen, denn man wird sowieso ganz schnell hellhörig. Das was Herr Neumann, der auch als Berater Einblick in gesetzgebende Verfahren auf Regierungsebene hatte, da so locker vorträgt, ist in Wahrheit, und nach den Veröffentlichungen von E. Snowden, politischer Sprengstoff. Es geht in dem Vortrag auch nicht darum, einfach alles Scheiße zu finden, was der Gesetzgeber sich da ausgedacht hat, sondern Herr Neumann zeigt durchaus die Chancen auf, die z.B. in der De-Mail steckten, welche aber, teils aus Beratungsresistenz, teils wegen gut funktionierender Lobbyarbeit (was sich wohl gegenseitig befruchtet) kläglich vergeben wurden. Überhaupt sind die politischen Hintergründe zu De-Mail und E-Post-Brief ein Knaller. Letztendlich stellt sich heraus, dass die Beratungsfirmen der Bundesregierung international agierende Firmen sind, die auch für die NSA arbeiten. Zum Beispiel waren diese Firmen auch an der Code-Review zum Deutschland-Trojaner beteiligt. Man kriegt an dieser Stelle den Mund nicht mehr zu, wenn man sich nochmal vergegenwärtigt, dass vor ein paar Wochen noch ein Minister Friedrich in die USA zur »Aufklärung« geschickt wurde.

Herr Neumann erklärt auch auf einfache Art und Weise, warum das in letzter Zeit propagierte Deutschland- Netz (Schlandnet) nicht funktionieren kann. Die Schlussfolgerung aller Erkenntnisse: Im Grunde ist – spätestens seit Snowden – klar, dass kein Staat dieser Welt an einer abhörsicheren Kommunikation seiner Bürger interessiert ist. Sieht man die Bemühungen der Bundesregierung unter dieser Prämisse, erklärt sich vieles von alleine.

Ich hab' mich im vorigen Jahrhundert mal über die Volkszählung aufgeregt. Ich falle gerade vor Lachen vom Stuhl. Bin dann mal wech.

 


Kommentar verfassen

Ein Gedanke zu “Sicherheit, proudly presented by NSA & Co