Ehrensold …

Datum

Bundestagsabgeordnete mehrerer Fraktionen machen sich offenbar Gedanken darüber, ob es die Sorge um seine späteren Bezüge ist, die Wulff von einem Rücktritt abhalte.

Ein Satz, der dieses ganze beschämende Drama so offen legt, dass man sich jede weitere Analyse sparen kann. Und wieder mal ist fremdschämen angesagt.

Eine Antwort

  1. Auch wenn die Versorgungsansprüche bei den Politikern an erster Stelle stehen, so gilt auch hier das Gesetz. Der Rücktritt war ausschließlich in persönlichen Defiziten begründet. Daher steht Wulff der Ehrensold nicht zu, und ist übrigens auch völlig unabhängig vom Ausgang der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. Von Unionspolitikern wird derzeit versucht die Tatsachen bzw. Urache und Wirkung zu verdrehen, um einen Rücktritt aus politischen Gründen zu konstruieren.Der Zukuntsdialog der Kanzlerin sammelt Vorschläge aus der Bevölkerung. Vorschläge mit genügend Zustimmung sollen weiter verfolgt werden. In der Rubrik: Wie wollen wir zusammenleben? gibt es zwei Vorschläge „zum Ehrensold“ für Christian Wulff https://www.dialog-ueber-deutschland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere
Artikel