SetApp – mein MacOS Programm-Pool

Datum

Setapp – mein Programm-Pool

In den Schulungen werde ich oft gefragt, welche Apps und Programme ich auf meinen Apple-Maschinen nutze. Ich will das gerne zunächst mal fürs MacBook hier schriftlich niederlegen.

In der täglichen Büroarbeit nutze ich für alle gestalterischen Belange auf meinem MacBook die ziemlich fantastischen Affinity-Produkte (siehe hier: Affinity). Daneben aber nutze ich zu fast 100% die Programme und Apps aus dem Dienst Setapp (Link: Setapp), den ich an dieser Stelle mal wärmstens empfehle.

Setapp würde ich als Abo-Dienst beschreiben, der mir für einen monatlichen Betrag (8,90 € pro Monat, bei jährlicher Zahlungsweise) einen Pool von Programmen zur Verfügung stellt, den ich frei nutzen kann. Ich weiß, dass Abonnements einen schlechten Ruf haben. Teilweise auch zurecht. Allerdings finde ich, Setapp bietet ein wirklich gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Viele der Programme in diesem Pool werden sowieso als Abo angeboten und sind somit für mich auf dem Setapp-Weg günstiger zu haben. Die angebotenen Programme sind hochwertig, decken ein breites Spektrum an Aufgaben ab. Eine komplette Liste der angebotenen Programme findet ihr hier: https://setapp.com/apps

Setapp bindet sich als eigenes Programm in MacOS ein und bietet dann über eine bequeme Oberfläche die Möglichkeit, alle angebotenen Programme im Detail anzuschauen und zu installieren und auch wieder zu deinstallieren. Bequemer geht’s nicht. Ganz wichtig: Setapp sorgt selber für die Updates. Man muss sich da um nichts kümmern.

Nebenbei sollte man noch erwähnen, dass viele der Programme für den Mac auch iOS-Pendants haben, die dann in vielen Fällen via Setapp auch nutzbar sind, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Da ich in der täglichen Arbeit auch regelmäßig mein iPad Pro und mein iPhone für Präsentationszwecke und kreatives Arbeiten im Einsatz habe, ist der nahtlose Austausch von Files und Inhalten via HandOff und Airdrop an die iOS-Apps natürlich ein Traum.

Ich habe Setapp seit gut anderthalb Jahren im Einsatz und kann es empfehlen. Es gibt in regelmäßigen Abständen Neuzugänge bei den Programmen und die Qualität des angebotenen ist sehr hoch. Schaut euch die Liste der angebotenen Programme an.

Setapp

Der erste Abo-Dienst für Mac-Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere
Artikel