Geistige Opfer

Datum

Weitaus erschreckender als die Zahl der von Corona direkt infizierten Menschen ist ja nach meinem Erleben die Zahl der geistigen Opfer dieser Pandemie. Ich meine die Verschwörungstheoretiker, Mythenfetischisten und Aluhutträger und ihre zahllosen, an den virtuellen Stammtischen gezeugten Jünger. Diese Spezies vermehrt sich gerade sehr viel schneller als das Virus es selber kann.

Diese Menschen unterstellen zum Beispiel der Bundesregierung, sie sei ausführendes Organ einer großen Weltverschwörung. Oder sie werfen den Wissenschaftlern des RKI vor, sie würden die Infektionszahlen nach der Vorgabe der Bundesregierung, die ja blablabla … Weltverschwörung … blupp … also, sie würden die Zahlen fälschen. Ob jetzt nach oben oder unten, kommt kann auf die Verschwörungstheoriengeschmacksrichtung an. Und als Gipfel dieses ganzen Wahnsinns kriegt der Charité-Chefvirologe seit Wochen Morddrohungen. Klar, der erklärt ja auch hingebungsvoll seit Monaten die Anwendung der altbekannten sozialistischen Unterdrückungsinstrumente Maske, Abstandsregelung und Handhygiene. Grausame Dinge also, womit man vermutlich Menschen in Würmer verwandeln kann. Oder so … Na, jedenfalls: bessere Gründe für eine Morddrohung gibt’s ja kaum. Von Kindern in Höhlen, bluttrinkenden Promis, neuen Impfstoffen, die die Bevölkerung versklaven sollen und so weiter, will ich gar nicht reden, denn da fehlen mir die Worte.

Manche haben dann doch offensichtlich zuviele Marvel-Filme gesehen. Bei denen funktioniert eine Weltverschwörung, die einfach sämtliche Wirtschaftssysteme per Virus in den Zusammenbruch treibt, wovon eigentlich nur Außerirdische und die letzten verbliebenen Naturvölker profitieren würden. Wohooo! Das ist die Real-Life-Tanos-Superschurkenidee! Der Evil-Marvel-Masterplan, der Saurons Vorgarten mit freiem Blick auf den Todesstern zum Ziel hat. Jawoll!

Ernsthaft?

Sehr witzig (nicht!) ist auch das hier: die Widerstand2020-Prediger wollen ein Notstandsparlament aus „normalen“ Bürgern schaffen, weil sie Grundgesetze durch Parlament und Verfassungsgericht als Instrumente einer schurkischen Regierungselite ausgehebelt sehen. So oder so ähnlich. Details werden da unwichtig. Aber! Wofür man das Wort „Normal“ alles verwenden kann ist ja wohl sa-gen-haft.

Na danke!

Von QAnon, Naidoo, Schweiger und anderen Tieffliegern aus der Kategorie „Ich-hab-das-Konzept-Demokratie-nicht-so-richtig-verstanden“ will man eigentlich nur noch den Kopf abwenden. Vielleicht nur soviel in diese Richtung: Ja, ihr dürft eure Meinung sagen, auch wenn sie noch so schwachsinnig ist, und für dieses Recht werde ich kämpfen. Obwohl es mir den Magen umdreht, wenn ich daran denke, dass ich damit dafür sorge, dass Horizontaldenker wie ihr damit wieder Plattformen kriegt, auf denen ihr im Zweifelsfall sogar genau solche Rechte wieder abschaffen wollt. Und ja, in einer Demokratie sind Köpfe austauschbar, wenn das Volk und/oder die gegenseitige Kontrolle von Parteien und Kontrollorganen es legitimiert. Aber nein, einfach nur Demokratie durch „normale“ Schreihälse ersetzen, das geht nicht. Und hoffentlich bleibt das noch ganz lange so.

An alle vernunftbegabten Menschen: meidet Fernsehdiskussionsrunden. Meidet Facebook. Meidet WhatsApp-Versammlungen. Ernsthaft. Soziale Distanz ist wichtig – auch auf den Spielplätzen im Internet. Wer den Filterblasensandkasten in Facebook nicht nutzt, geht auch nicht mit Fake-Sand in den Hosen heim. Diese Abstinenz trägt mehr zur persönlichen kognitiven, sozialen und emotionalen Hygiene bei, als man sich vorstellen will. Das erlebt man aber erst, wenn man es mal konsequent probiert hat.

So, das musste mal raus.

Ansonsten gilt: keep it simple. Maske, Abstand, Hygiene – und wir werden sowohl Corona, als auch die Spinner überleben.

Freundlichst, der jo

2 Antworten

  1. Sehr geil. Alles richtig. Man kann wirklich nur immer wieder stumpf wiederholen das es darum geht das Gesundheitswesen nicht zu überlasten. Niemand wünscht sich das Ärzte darüber entscheiden wer lebt und wer stirbt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere
Artikel